© 2020 by Beatrice Vohler

Was ich will:

Es ist der entscheidende Moment, um den es geht. Immer. Vor allem aber in der Photographie.

Und wie spannend und wunderbar ist es, ihn festzuhalten.

Deshalb gehört meine Leidenschaft diesen kleinen Augenblicken, die so groß sind.

Manchmal sogar dadurch erst werden.

Dabei ist es ganz egal, was man seiner Vergänglichkeit entreißen will: Ob eine verblühende Tulpe, eine verzauberte Schneelandschaft, ein Elefant im Angriff ...

Und natürlich immer wieder Menschen, Gesichter, die faszinieren: ein lachendes Kind, der fragende Blick einer Mutter, ein nachdenklicher Mann, Mitarbeiter im Gespräch oder einfach

ein gelungenes Portrait für private oder berufliche Zwecke.

Entscheidend ist, die Seele der Dinge zu begreifen und sichtbar zu machen.  

 

Wer ich bin:

Nachdem ich 1989 die Meisterprüfung an der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie in München abgelegt habe, war ich 10 Jahre lang Inhaberin eines Photostudios im Zentrum von München. Und doch war und bin ich lieber bei den Menschen vor Ort, ohne künstliches Licht,

ohne statische Atmosphäre – lebendig und pur.  

Deshalb liegen meine Schwerpunkte auf Portraits On Location, Eventdokumentation im

In- und Ausland, Imagefotos für Web-Auftritte, Managerportraits beim Kunden.

Neben der Photographie begann ich vor über 10 Jahren mit der Malerei auf Leinwänden. Verschiedene Ausstellungen erweiterten mein Portfolio. Das Malen eröffnet der Kreativität eine weitere Dimension.

Als Mutter von zwei Kindern lebe ich am Stadtrand von München. Entsprechend spielt auch die Natur und deren Veränderung im Jahreslauf sowie die Ausbeutung im globalen Weltgeschehen eine große Rolle in meinem Leben und meiner Arbeit.